KOMMUNALE KITAS LUSTADT   

                        Spielen - Lernen - Forschen - Mitreden                             

Adventszeit in den Kindertagesstätten der Ortsgemeinde Lustadt.

In den letzten Wochen wurde in unseren Kitas gebastelt, gewerkelt und alles in einen weihnachtlichen Glanz gebracht. Danke an Frau Bomm für die schönen Adventskränze.

Am Abend des 7.Dezember trafen wir uns mit allen Eltern, Kindern und Gästen zur Nikolausfeier und Öffnung des Adventsfensters im Außengeländer der Kindertagesstätten. Nach einer kurzen Begrüßung durften wir der Geschichte “Alles nach Maß“ am Feuerwehrgebäude sehen und hören, vorgetragen von Frau Heisel und Herrn Lallmann. Nach einem kleinen Gedicht über das Artig sein zum Nikolaus und dem Tanz der Nikoletta und des Nikolauses wurde selbiger sehnlichst erwartet. Er begrüßte uns mit seinem Gedicht und gemeinsam begleiten wir ihn dann zu einem gemütlichen, für ihn vorbereitetes, Plätzchen. Nachdem alle Kinder ein kleines Geschenk aus dem großen Sack erhalten hatten, konnte man sich bei Glühwein, Punsch, Lebkuchen und Spekulatius stärken.

In den Gruppen fanden zum Abschluss des Jahres kleine Weihnachtsfeiern statt, bei denen das Christkind für die Gruppen etwas gebracht hat.

In weihnachtliche Stimmung brachten, uns wie schon im letzten Jahr, am 14.12.2018 fünf Musiker und Musikerinnen aus Weingarten, die zu Weihnachtsliedern anstimmten. Vielen Dank.

Wir möchten DANKE sagen..

ein herzliches Dankeschön an Herrn Holzhäuser und Früchte Vollmer, die unsere Nikolaus - Aktion wie jedes Jahr tatkräftig unterstützt haben.

Besonderen Dank auch an alle Spender, wie Sparkasse Germersheim Kandel und Familie Wagner für ihre Spenden an den Förderverein der Kindertagesstätten.

Sowie Familie Kachel für den Tannenbaum und die Tannengrünspende für die Kita und die Unterstützung der Tannenzweigaktion.

Wir bedanken uns beim Förderverein, der auch in diesem Jahr wieder Gelder für die Gruppen zur Verfügung gestellt hat und allen fleißigen Helfern, die uns und den Förderverein unterstützen.

Wir wünschen allen besinnliche Weihnachtstage und einen guten Start in das Jahr 2019.Das Team der Villa Lustica und Villa Murmelstein.


Die Lernraupen der Kita: „Villa Lustica“ waren wieder unterwegs!

 

Diesmal ging es mit Bus und Bahn nach Mannheim in das alte Barockschloss.

In festlichen, der damaligen Zeit entsprechenden Kleider, durften wir uns verschiedene Räumlichkeiten anschauen und bestaunen. Unter anderem durften wir auch den prunkvollen Thronsaal bewundern. Mit der Museumspädagogin studierten wir verschieden Tänze zu altertümlicher Musik ein und übten den standesmäßigen Hofknicks bzw. die Verbeugung. Für die Mädchen war es gar nicht so einfach sich in den langen Kleidern zu bewegen und die Jungs kamen in ihren Kostümen ganz schön ins Schwitzen.

Dennoch war es ein sehr schöner Ausflug, der allen Lernraupen
sehr viel Spaß bereitete.
  

 

 

Die Lernraupen besuchen die Zooschule Landau

„Was ist der Unterschied zwischen einem Dromedar und einem Lama? Frisst der Storch ein Croissant? Welche Farbe hat der Schwanz des Tigers?“ Diese und noch viel mehr Fragen stellte am Dienstag, den 10. April 2018, Janine (Mitarbeiterin der Zooschule Landau) an die Lernraupen. Zum Beantworten der Fragen mussten sich die Kinder, wie in der richtigen Schule, erst einmal melden. Dies hat sehr gut funktioniert und es war für die Kinder aufregend in die „Schule“ zu gehen. 

Sehr informativ und anschaulich führte uns Janine fast zwei Stunden durch den Zoo. Die Kinder waren die ganze Zeit sehr aufmerksam und konzentriert bei der Sache und konnten viel lernen. Dennoch kam auch der Spaß nicht zu kurz und der Spielplatz im Zoo wurde rege bespielt.

Wieder einmal war es ein sehr schöner Ausflug der Lernraupen und alle Kinder gingen zufrieden und voller neuen Eindrücke nach Hause. 

 


Das große Osterknuspern im Lustadter Wald

Ostern ist das Fest der Hasen und Eier. Sogar im Wald von Lustadt sind schon oft solche Dinge gesehen worden. 

Die Sternschnuppen-Kinder aus der Villa Lustica freuen sich immer, wenn es wieder in den Wald geht, nicht nur wegen der Osternest-Suche. 

Auch dieses Jahr, zwischen dem 26. und 29. März und bei angenehmem Wetter, waren die Kinder wieder auf Entdeckungsreise im Gehölz. 

Es waren auch einige 2-3 Jährige darunter, die tapfer marschiert sind und ihre Erfahrungen mit den anderen Kindern geteilt haben. Es ist für sie ohne die Eltern oft eine große Herausforderung, in einer ganz fremden Umgebung Abenteuer zu bestehen. Gleichzeitig haben sie allerdings auch die Chance sich eigenständig zu bewegen, neue Freunde zu finden und die Natur mal ohne Eltern zu erleben. Die Kleinen durften dafür schon um 12 Uhr abgeholt werden, damit die Zeitspanne nicht zu groß wurde, bis sie wieder vertraute Stimmen, Geräusche und ihre Liebsten genießen konnten. 

Die gefüllten Osternester waren natürlich von Zauberhand zur rechten Zeit am rechten Fleck. Der Lustadter Osterhase weiß auch, was die Kleinen mögen: Süßigkeiten zum Knuspern und die Waldwoche, für die Kinder der Villa Lustica, auch diesmal wieder ein großer Genuss zur Osterzeit!






Frühlingscafé der Kitas der Ortsgemeinde

Die Familien der „Villa Lustica“ und der „ Villa Murmelstein“, bekamen am Freitag, den 23.03.2018, einen besonderen Gaumen – ,Augen- und Ohrenschmaus geboten.

In Zusammenarbeit mit den Eltern und Erzieherinnen der Einrichtung verwandelte sich unser Mehrzweckraum in eine frühlingshafte Cafeteria, in der die Gäste in entspannter Atmosphäre ihren Kaffee und Kuchen genießen konnten.

Nach einem kurzen offiziellen Teil konnten sich alle Gäste von den gesanglichen und tänzerischen Qualitäten unserer Kita- Kinder überzeugen, denn jede Gruppe hatte mit ihren Erzieherinnen einen kleinen Auftritt und Kostüme vorbereitet.

Nach anfänglichem Lampenfieber der Kinder klappten die Auftritte jedoch richtig gut und wurden mit viel Beifall belohnt.

Nach den Auftritten konnten die Gäste nach Herzenslust Kaffee und Kuchen schlemmen. Unser Mehrzweckraum war bis auf den letzten Platz belegt, was zu Wartezeiten am Buffet führte. Alles im allem war es jedoch für alle ein schöner Nachmittag.

Dank geht an die Eltern der Einrichtungen, die für das leibliche Wohl mit allerlei internationalen Kuchenvariationen sorgten.

Wir als Team wünschen uns noch viele solcher Veranstaltungen, die in einer so entspannten und lockeren Atmosphäre angeboten werden können.

Das Team der Kita „Villa Lustica“ und „Villa Murmelstein“ 





Ausflug der Lernraupen

Am Dienstag, den 20.03.2018 war es wieder soweit, die Lernraupen machten sich auf Entdeckungstour.

Nachdem uns Herr Steuerwald, Mitarbeiter von der Polizeiinspektion Germersheim, an zwei Mittagen bereits in der Einrichtung besuchte und wir schon einiges über die Arbeit der Polizei erfahren konnten, durften wir die Polizeiinspektion Germersheim besichtigen.

Voller Interesse erkundeten die Kinder verschiede Räumlichkeiten der Polizei. Unter anderem die Zentrale mit der großen Telefonanlage für die eingehenden Notrufe. Ein Bürozimmer mit einem besonders schlauen Computer der all unsere Adressen kennt sogar unser Geburtsdatum und Geburtsort. Einen Raum mit Fotokamera, Waage, Maßband und einem besonderen Pult für Fingerabdrücke und die Verwahrzelle (von den Kindern als Gefängnis bezeichnet).

Sogar in ein echtes Polizeiauto durften wir einsteigen und hinter dem Lenkrad Platz nehmen. Herr Steuerwald wollte wissen, ob wir den Knopf für das Blaulicht finden und tatsachlich, wir haben ihn gefunden und das Licht zum Leuchten und Drehen gebracht.

Höhepunkt des Tages, nicht nur für die Jung´s sondern auch für die Mädchen, war es einmal eine richtige Pistole aus der Nähe zu sehen.

Nachdem der Ausflug zum DRK Germersheim auf Grund der Krankheitswelle nur für eine kleine Gruppe durchführbar war, konnten beim Besuch der Polizeiinspektion fast alle Vorschulkinder teilnehmen und gingen an diesem Tag mit vielen Information und Eindrücken nach Hause. 









Zum Jahresende 2017

 

Im Winter, wenn es stürmt und schneit

 

Und 's Weihnachtsfest ist nicht mehr weit.
Da kommt weit her aus dunklem Tann'Der liebe, gute Weihnachtsmann.

 

 

 

Wir verabschieden uns für das Jahr 2017 und wünschen allen Eltern, Kindern und Unterstützern der Kindertagesstätten eine schöne Weihnachtszeit und einen guten Start ins neue Jahr 2018.

 

Ihr Team der Kitas „Villa Lustica“  und „Villa Murmelstein“ 



Advent 2017 in den Kindertagesstätten der Ortsgemeinde

In den letzten Wochen wurde in unseren Kitas gebastelt, gewerkelt und alles in einen weihnachtlichen Glanz gebracht. Danke an Frau Bomm für unseren schönen Adventskranz.

Am Abend des 8. Dezember trafen wir uns mit allen Eltern, Kindern und Gästen zur Nikolauswanderung auf dem Handkeesplatz. Nach einer kurzen Begrüßung liefen wir entlang eines Lichterweges durch den Loschter Wald und trafen unterwegs auf den Nikolaus. Er begrüßte uns mit seinem Gedicht und gemeinsam sangen wir das Lied „Durch den Tannenwald“. Nachdem alle Kinder ein kleines Geschenk aus dem großen Sack erhalten hatten, wurde sich bei Glühwein, heißem Kakao, Lebkuchen und Spekulatius gestärkt.

In den Gruppen fanden zum Abschluss des Jahres kleine Weihnachtsfeiern statt, bei denen das Christkind für die Gruppen etwas gebracht hat.

Ein wenig weihnachtliche Stimmung brachten an zwei Nachmittagen drei Musiker aus Weingarten in unser Haus, die zu Weihnachtsliedern anstimmten. Vielen Dank.

Einfach mal DANKE sagen...

Wir bedanken uns herzlich bei Herrn Holzhäuser und dem Handkeesverein, die unsere Nikolaus-Aktion wie jedes Jahr tatkräftig unterstützt haben. Ein herzliches Dankeschön geht in diesem Zusammenhang an Früchte Vollmer für die Unterstützung der Kita.

Besonderen Dank auch an alle Spender, wie Sparkasse Germersheim Kandel, unseren Nachbarn Wasgau und die Firma APL Landau, für ihre finanzielle  Unterstützung.

Wir bedanken uns beim Förderverein, der auch in diesem Jahr wieder Gelder für die Gruppen und die Lernwerkstatt zur Verfügung gestellt hat.

Das Team der Villa Lustica und Villa Murmelstein.